Hotline:  0212 - 383 34 42

Warenkorb wird geladen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
x

g.g.A. geschützte geografische Angabe




Jordan Olivenöl ist mehr als g.g.A.

Was ist g.g.A.?
Herkunftsbezeichnungen (auch: Herkunftsangaben oder „mit EU-Qualitätssiegel geschützt“) von Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln sind Produktnamen, die eine direkte geografische Zuordnung ermöglichen. Für Geschützte geografische Angaben (g.g.A.) ist es ausreichend, wenn eine der Herstellungsstufen (Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung) in einem bestimmten Herkunftsgebiet stattfand. Maßgeblich geregelt ist die Vergabe des Gemeinschaftszeichens ebenfalls durch die Verordnung (EG) Nr. 628/2008.

Warum ist Jordan Olivenöl mehr als g.g.A.?
Jordan Olivenöl erfüllt die Kriterien des g.U., da Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung an einem Ort stattfinden. Alle Oliven werden im Süden der griechischen Insel Lesbos in der Bergregion Plomari geerntet und zu Jordan Olivenöl weiterverarbeitet. Wir verwenden ausschließlich die auf Lesbos vorkommenden Sorten Kolovi und Adramitiani. Wir besitzen eigene Olivenhaine und beernten zusätzliche die Olivenhaine benachbarter Olivenbauern. Es gehört zu unserer Philosophie unseren Kunden die größte mögliche Transparenz zu bieten. Insbesondere unsere Qualitätskriterien übersteigen die norm bei weitem. Anstatt der gesetzlich vorgegebenen 0,8% für natives Olivenöl extra beschränken wir uns generell auf unter 0,3%. Unser Ziel ist es eines der besten Olivenöle überhaupt zu produzieren.

Warum ist Jordan Olivenöl dann ( noch ) nicht g.U.?
Die Siegel müssen von der lokalen Regierung beantragt werden. Obwohl wir als Produzent die Kriterien erfüllen, dürfen wir nur das Siegel verwenden, welches die lokale Regierung beantragt und erhalten hat.