Hotline:  0212 - 383 34 42

Warenkorb wird geladen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
x

Was ist besser: Pressung oder Extraktion?


 

Ein wesentlicher Nachteil der traditionellen Pressung von Olivenöl besteht darin, dass sowohl der Olivenbrei als auch das Olivenöl-Wasser-Gemisch im Laufe der Herstellung in hohem Maße mit Sauerstoff in Verbindung kommt. Bei der so ausgelösten Oxidation reagieren die bioaktiven Substanzen der Oliven mit dem Sauerstoff, was eine Minderung der Qualität bis hin zu einem muffigen, ranzigen Geschmack hervorrufen kann.

Vor allem die gesunden Fettbegleitstoffe des Olivenöls (Vitamine und Antioxidantien) sind bei einem derart produzierten Olivenöl oftmals nicht so reichhaltig vorhanden. Hinzu kommt, dass die verwendeten Matten aus Zeit- und Kostengründen nie rückstandslos gereinigt werden können und die vorhandenen Reste somit in die Pressung der nächsten Charge eingehen. Daher rüsten immer mehr Qualitätsproduzenten auf das moderne Extraktionsverfahren um, auch wenn dies hohe Anschaffungskosten nach sich zieht.


Die moderne Kaltextraktion. ( Bildquelle: Informationsgemeinschaft Olivenöl, Syntax Werbeagentur GmbH )

 

Die traditionelle Pressung. ( Bildquelle: Informationsgemeinschaft Olivenöl, Syntax Werbeagentur GmbH )

Altes Verfahren2