Hotline: 0212 - 221 66 011

Feta Spinat Knödel

01.02.2018 15:39

(Für 5 Personen)

  • 8 Brötchen vom Vortag
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Jordan Olivenöl
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 200 g Lesbos Feta
  • Eine Hand voll Babyspinat
  • 100 g Pfifferlinge oder Pilze eurer Wahl
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Sherry
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung

Knödel:

Die Brötchen in grobe Würfel schneiden und ich eine Schüssel geben.

 

Zwiebeln in ca. 2 EL Jordan Olivenöl anschwitzen und den Spinat dazugeben(ein paar Blätter zum garnieren überlassen).

Das ganze mit 300ml Milch ablöschen und über die Brotwürfel geben und ziehen/abkühlen lassen.

100 g Lesbos Feta in der hand zerdrücken und zusammen mit 2 Eiern in die Schüssel geben.

Die ganze Semmelmasse vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Schöne runde Knödel formen. Ob Groß oder klein das ist euch überlassen. Am besten geht es mit einem Eisportionierer so habt ihr immer die selbe größe und alle Knödel werden rechtzeitig gar.

Die fertig geformten Knödel für 30min in den Kühlschrank geben.

 

Zur Soße:

In der Zeit wo die Knödel ruhen, 100 g Pfifferlinge mit dem restlichen Jordan Olivenöl in einer heißen Pfanne Kurz anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit dem Weißwein ablöschen und kurz darauf die Sahne nach geben. Das ganze cremig einkochen und mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und Sherry abschmecken.

Die Knödel in Siedendem Salzwasser für ca. 15 Min gar ziehen lassen.

 

Anrichten:

Die Knödel schön zentral auf einem Tiefen Teller anrichten und mit etwas von der cremigen Soße nappieren. On top mit Pfifferlingen, Spinatblätter und gebrochenem Lesbos Feta Käse garnieren.   

 

Wir Wünschen guten Appetit