Hotline: 0212 - 383 34 42

focaccia

on FRANK MIELKE & LARS KATHAGE

ZUBEREITUNG DES GRUNDTEIGS // Für ein Foccatia benötigt Ihr 500g Mehl, 20g Salz, 375ml Wasser, 20g frische Hefe, 30ml Olivenöl.

( Wir benutzten ausschließlich das von Jordan) Die frische Hefe einfach mit dem Wasser (lauwarm) in eine große Schlüssel geben und Auflösen.

Das Mehl und das Salz zusammen mit in die Schüssel der aufgelösten Hefe geben.

ABWANDLUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DEN TEIG // Durch die Zugabe von 20g Currypulver (Foccatia 1)

oder razel hanout (Foccatia 2) oder auch Pesto (Foccatia 3), was auch immer Euch einfällt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt...

JETZT IST POWER GEFRAGT // Das ganze zu einer schönen Masse verkneten. Am besten mit einem Teig Schaber. Wer sich dafür nicht zu schade ist, kann auch ganz einfach die Hände benutzen. Nicht wundern, denn der fertige Teig ist sehr „schlotzig“ in der Konsistenz. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig in die Mitte des Blechs platzieren. Darauf achten, dass es eine schöne runde Form hat. - Das Auge isst ja bekanntlich mit. Derweil den Ofen auf 240 Grad Celsius, Ober- & Unterhitze vorheizen. Den ausgelegten Teig nun mit dem Olivenöl bestreichen und das nicht zu knapp!! Jetzt könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen, es geht ans Belegen...

EINFACH WIE EINE PIZZA MIT BELIEBIGEN ZUTATEN BELEGEN // 

Foccatia 1 Belegtipps: Frische Chilli´s in Scheiben aufgeschnitten, sorgen für die Schärfe, die gut zum Curry passt...

Foccatia 2 Belegtipps: Sardellenfilets bringen eine tolle Würze in die Kruste des Brotes. Dazu dunkle halbierte Trauben in den Teig eindrücken und frischen Rosmarin oder Thymian...

Foccatia 3 Belegtipps: Getrocknete Tomaten und Rosmarin... Wenn Ihr uns fragt...einfach lecker und es sind alle Geschmacksrichtungen und Kombis erlaubt! – Lasst Eurer Fantasie freien Lauf!

Das Foccatia muss nun bei Raumtemperatur 40 Minuten ruhen und dann kommt der ganze Spaß für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

3 mal Foccatia

Viel Erfolg & Spaß dabei!

Herzlichst, Euer Frank & Lars

Das Focaccia-Rezept als PDF Download gibt es hier...